Logo Dokumentationszentrum Demmlerplatz

Aktuelle Meldung

05.05.2015, 18.30 Uhr
Dokumentationszentrum Schwerin

"Vor 70 Jahren: 2. Mai 1945 - Das Ende des Krieges in Schwerin".
Vortrag und Gespräch mit Dr. Bernd Kasten (Leiter des Stadtarchivs Schwerin).

Programm (661 KB)

Vor 70 Jahren, am 2. Mai 1945, befreiten US-amerikanische Truppen Schwerin. Wenig später unterzeichnete die Wehrmacht die bedingungslose Kapitulation. Der von Deutschland entfesselte Zweite Weltkrieg war zu Ende, die Waffen schwiegen, auch in Schwerin. Wie erlebten die Schweriner das Kriegsende? Wie sah es in den Straßen von Schwerin aus? Wer half den überlebenden KZ-Häftlingen der Todesmärsche? Wo blieben die entwurzelten Flüchtlinge? Und wo die NS-Bonzen?
Die unmittelbaren, dramatischen Tage vor und nach der Befreiung Schwerins zeichnet der Direktor des Schweriner Stadtarchivs Dr. Bernd Kasten in seinen Vortrag nach.

Sie sind herzlich eingeladen.
Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Kontakt/Anmeldungen:
Dokumentationszentrum des Landes für die Opfer der Diktaturen in Deutschland
Obotritenring 106 I 19053 Schwerin
Tel: 0385-745299-11
E-Mail: dokuzentrum-schwerin@lpb.mv-regierung.de 


zurück zur Übersicht